_DSC5148

Nikolaus Mini-CupCakes

Eigentlich wollte ich mich des allgemeinen Weihnachtswahns enthalten. Eigentlich. DSCF0188Ostern würde mein Nikolaus CupCake aber so wahnsinnig schlecht passen, deshalb schließe ich mich den vorweihnachtlichen Gepflogenheiten eben doch an. Um mich so richtig in Stimmung zu bringen, lief ich bei Regen über den hiesigen Christkindl-Markt, inhalierte den Glühwein, bestaunte das Warenangebot und wunderte mich … über gar nichts mehr. Weihnachten wird wohl auch dieses Jahr nicht so mein Ding werden, den Nikolaus CupCake liebe ich aber trotzdem.

 

Grundvoraussetzung: Minimuffin-Form für 24 Minimuffins.

 

CupCake Teig

60 g Mehl
1 TL Backpulver
20 g Stärke
20 g Kakaopulver
30 g zerbröselte Spekulatius-KekseDSCF0190
1 Prise Salz
1  Ei (M)
50 g Zucker
50 ml Distelöl
3 EL Joghurt
1 EL frisch gepressten Mandarinensaft

Topping

100 g Doppelrahmfrischkäse
1 TL Puderzucker
50 g weißen Glitzerzucker

Mehl sieben und mit dem Backpulver und der Stärke vermengen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit dem Rührgerät vermengen.

Die Minimuffin-Form mit Öl ausstreichen. Den Teig auf die Form verteilen und im vorgeheizten Backrohr bei 175 Grad 14 Minuten backen.

Die CupCakes nach dem Backen in der Form kurz auskühlen lassen und anschließend auf ein Auskühlgitter gleiten lassen.

Den Frischkäse und den Puderzucker mit einer Gabel vermischen. Mit einem Teelöffel kleine Kugel abstechen und die Kugeln im Glitzerzucker rollen. Abschließend die Kugeln auf die CupCakes setzen.

 

facebooktwittergoogle_pluspinterestby feather

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *