Schlagwort-Archiv: Biskuit

_DSC3027

Frühlingsrolle

Er ist’s

Frühling lässt sein blaues Band_DSC2469
wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlgekannte Düfte
streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja Du bist’s!
Dich hab ich vernommen!
Eduard von Mörike (1804-1875)

Eigentlich bin ich für dieses wunderschöne Gedicht von Mörike schon ein bisschen zu spät dran – Veilchen, Osterglocken, Iris, Elfensporn und Schlüssel- und Gänseblümchen sind schon da, Märzenbecher, Krokusse und Schneeglöckchen schon wieder weg – macht aber nix, im nächsten Jahr kommen sie bestimmt wieder. Geträumt wird bei den Veilchen dieser Tage nicht mehr – die Mädels sind schon hochaktiv und duften mit all‘ den anderen Blumen um die Wette.
Passend zu den überall spür- und sichtbaren Frühlingsgefühlen nun auch meine Frühlingsrolle.

 Zutaten für die Frühlingsrolle

_DSC3014

Biskuit
5 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke

Füllung
400 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Erdbeeren
4 cl Grappa
50 g geraspelte, weiße Schokolade

Puderzucker zum Bestäuben
Veilchen, Schlüsselblümchen, Gänseblümchen zum Verzieren

Die Erdbeeren vom Strunk befreien, in kleine Stückchen schneiden und mit Grappa marinieren. Auf diese Art haben sie ein wenig Zeit, den Grappa so richtig aufzusaugen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Weiterlesen

facebooktwittergoogle_pluspinterestby feather
DSCF1371

Neujahrsglücksschwein-Biskuittorte vor Schneemann

Erfreulicherweise gab es dieses Jahr, zumindest zum Jahresausklang hin, so richtig Schnee. Für einen Iglu hätte es zwar noch nicht gereicht, ein Schneemann bzw. Schneefrau war aber locker drin. Glück zu haben, ist immer eine feine Sache, deshalb gibt es von uns zum Jahresanfang einen Glücksschwein-Neujahrskuchen. DSCF1381 Ob so ein Glücksschwein wirklich Glück bringt, sei einmal dahingestellt – das Schneemannbauen an sich hat uns aber in jedem Fall schon einmal großen Spaß gemacht, bis hin zu Glücksgefühlen.

 

 

 

 

 

Zutaten:
4 Eier
2 TL kaltes WasserDSCF1382
130 g Zucker
130 g Mehl
20 g Stärke
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
75 g gemahlene Mandeln
1 TL Zimt
Zitronenabrieb von einer 1/2 Biozitrone
400 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
Himbeermarmelade
Haselnusskrokant
Marzipanschweine bei Bedarf

Die Eier mit dem Wasser und dem Zucker schaumig schlagen, sodass richtig viel Luft im Teig ist. Mehl, Stärke sieben, mit  Salz, Backpulver und Mandeln vermengen und unter die Eiermasse ziehen. Zuletzt den Zitronenabrieb dazugeben.

Den Teig in eine kleine Springform füllen (20 cm) und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 25 Minuten backen. Den fertigen Biskuit gleich nach dem Backen aus der Springform lösen und auskühlen lassen.

Den Biskuit zweimal horizontal durchschneiden. Die Sahne mit dem Sahnesteif sehr steif schlagen. Den Boden mit Himbeermarmelade bestreichen und anschließend Sahne auftragen. Den mittleren Boden drauf legen. Nochmal mit Marmelade und Sahne bestreichen und den Deckel aufsetzen. Zuletzt den Deckel mit Sahne verzieren. DSCF1384Mit Krokant bestreuen. Verspielte Geister können jetzt aus Marzipan Glücksschweine und Glücksklees basteln und darauf setzen.

In diesem Sinne – allen ein glückliches, gesundes 2015!

 

facebooktwittergoogle_pluspinterestby feather