Schlagwort-Archiv: Hefegebäck

_DSC8279

Spinatknöpfchen aus Hefe

Unser Freund Detlef hat angerufen. Er hat angerufen und sich bitterlich beschwert, weil es in letzter Zeit auf meinem Blog doch sehr ruhig geworden ist. IMG_1209

Detlef ist alles andere als ein Fußball-Fan – die Idee, Spinatknöpfchen zu backen (eigentlich ein typisches Fingerfood für aufregende Fußballspiele), hat ihn aber dennoch ein wenig versöhnt. Detlef wohnt 600 km weit entfernt und wird von den leckeren Dingern leider nichts abbekommen. Die Geste zählt (hoffentlich).

Also, raus aus den Gartenklamotten, die Hände geschrubbt und die Knöpfchen gebacken. Erfreulicherweise ist sowieso wieder einmal ein Gewitter aufgezogen, sodass die Zeit mit Regenwürmern und Rosenknospen für heute eh‘ ihr Ende gefunden hätte.

Hier also die Spinatknöpfchen, extra für Detlef zubereitet, fotografiert und aufgeschrieben.

Zutaten für 12 Knöpfchen:

400 g Dinkelmehl
100 g Maismehl
1 Würfel Hefe
200 ml warmes Wasser
1 TL Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (M)
70 ml Olivenöl

150 g Sonnenblumenkerne
150 g Schafskäse
200 g Spinat (TK)
1 Prise Salz

1 Eigelb
Schwarzer Sesam zum Bestreuen

Zubereitung:
Zuerst wird der Hefeteig angesetzt. Dinkel- und Maismehl vermischen (wer kein Maismehl mag, kann einfach auch nur Dinkelmehl nehmen). Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. In das Mehl eine kleine Kuhle drücken und die aufgelöste Hefe, zusammen mit dem Zucker eingießen. Den Vorteig ca. 10 Minuten gehen lassen.
Als nächstes kommen die Prise Salz, das Ei und das Olivenöl hinzu und müssen mit dem Mehl gut verknetet werden. Abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den aufgetauten TK-Spinat in einem Sieb abtropfen lassen. Die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne anrösten. Den Schafskäse, den Spinat, die gerösteten Sonnenblumenkerne und das Salz mit einem Pürierstab pürieren.

Aus dem Teig zwölf gleiche Teile abtrennen. Jedes Stück mit dem Nudelholz zu einer länglichen Teigplatte walzen. Ein bis zwei EL Spinatfüllung auf die Teiplatte geben. Von der langen Seite her aufrollen.

_DSC8278Die Rolle in der Hand zu einem Knoten formen. Auf das Backblech legen. Wenn alle Spinatknöpfchen geformt sind, das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen.

Die Knöpfchen mit dem Eigelb bestreichen und anschließen mit schwarzem Sesam bestreuen.

Im vorgeheizten Backoffen bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen.

Ich mag sie besonders gerne, wenn sie noch lauwarm sind.

 

 

 

 

facebooktwittergoogle_pluspinterestby feather